Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Wirkungsbereich

  1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle elektronischen, telefonischen, Brief und E-Mail übermittelten Anmeldungen zum Leistungsangebot von Heike Weber - Akademie. Der Auftraggeber erkennt diese Bedingungen gegenüber dem Auftragnehmer mit seiner Anmeldung bzw. Beauftragung an.
  2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB’s werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich vereinbart. Dem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen der Auftraggeber wird ausdrücklich widersprochen.

§ 2 Vertragsgegenstand

  1. Die Veranstalterin „Heike Weber – Akademie“ führt zum vereinbarten Termin am angegebenen Ort  Veranstaltung durch. Die Einzelheiten ergeben sich aus der jeweiligen Beschreibung, die Vertragsbestandteil geworden sind. Falls die Veranstaltung aus irgendeinem Grund (z.B. Wasserschaden am Seminarraum) nicht an dem angegebenen Ort stattfinden kann, so wird die Veranstaltung an einem anderen Ort stattfinden. Der Teilnehmer wird benachrichtigt.
  2. Die Veranstalterin ist nicht zur persönlichen Leistung verpflichtet sondern kann einen durch ihn ermächtigten Trainer und Mitarbeiter der Heike Weber Akademie einsetzen.

§ 3 Seminargebühr

  1. Der Auftraggeber / Teilnehmer verpflichtet sich zur Zahlung der vereinbarten Vergütung. Kommt der Auftraggeber seiner Zahlungspflicht nicht nach, kann die Veranstalterin von ihren gesetzlichen Rechten Gebrauch machen.
  2. Der Auftraggeber / Teilnehmer zahlt die Vergütung in einem Betrag auf das in der Rechnung genannte Konto der Veranstalterin incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.  
  3. Der Auftraggeber verpflichtet sich, den Rechnungsbetrag sofort nach Rechnungserhalt vor Veranstaltungsbeginn in voller Höhe zu zahlen. Die Teilnahme wird nur dann reserviert, wenn der Rechnungsbetrag in voller Höhe auf dem Konto der Veranstalterin eingegangen ist.
  4. Ist der Betrag nicht bis vor Beginn des Seminars / Start des Online-Programms auf das Konto eingegangen, kann die Veranstalterin vom Vertrag zurücktreten.
    Erst nach Eingang der Zahlung ist die Anmeldung verbindlich.
  5. Bei Überbuchung zählt die Reihenfolge der Zahlungseingänge.
  6. Die Seminargebühr versteht sich incl. Seminarteilnahme sowie Seminarunterlagen. Weitere Kosten wie Verpflegung, Übernachtung, Anreise sind vom Teilnehmer zu tragen.

§ 4 Teilnahmevoraussetzung

  1. Der Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass er sich in normaler physischer und psychischer Verfassung befindet.
  2. Der Teilnehmer stimmt der Aufnahme von Bildern, Ton und Video-Aufnahmen zu. Sowie deren Nutzung für firmeninterne Maßnahmen wie veröffentlichung auf der Web-page der Heike Weber Akademie und aller anhängigen Unternehmen

§ 5 Rücktritts- bzw. Kündigungsrecht

  1. Die Veranstalterin kann die Veranstaltung stornieren, wenn nicht die erforderliche Mindestteilnehmerzahl zustande gekommen ist oder aus sonstigem wichtigem Grund. 
  2. Die Teilnahme-Termine können bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vom Teilnehmer kostenfrei umgebucht werden. Eine Umbuchung setzt die Fälligkeit der Zahlung nicht aus. Der Seminarplatz ist frei übertragbar. Die Umbuchung hat schriftllich zu erfolgen. Eine Auszahlung ist nicht möglich.
  3. Eine Stornierung der Buchung ist nur innerhalb von 14 Tagen nach Buchung möglich.

§ 6 Haftung

  1. Der Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung am Seminar teil und wird aus eventuellen gewollten oder ungewollten Folgen keine Ansprüche ableiten.
  2. Die Veranstalterin schuldet lediglich die Planung, Durchführung und Begleitung der beauftragten Veranstaltung / on-line-Programme. Die Umsetzung der Inhalte aus den Veranstaltungen / On-line-Programmen obliegt dem Auftraggeber selbst. Weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen.
  3. Die Veranstalterin haftet nicht für Veränderungen, Verluste, Unfälle oder Schäden an Personen oder Sache, die durch Teilnehmer oder Dritte verursacht worden sind. Sie haftet selbst nur für den Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Eine Durchgriffshaftung wird ausdrücklich ausgeschlossen.
  4. Der Teilnehmer haftete gegenüber der Veranstalterin, anderen Teilnehmern, dem Hotel bzw. Veranstaltungsort oder Dritten gegenüber für jedweden Schaden.

§ 7 Urheberrecht

  1. Der Auftraggeber erhält an dem von der Veranstalterin zur Verfügung gestellten Unterlagen, Konzepten und Manuskripten bzw. Kopiervorlagen im Rahmen der Veranstaltung  / Online-Programme die Nutzungsrechte. Die Urheberrechte bleiben davon unberührt bei der Veranstalterin.
  2. Insbesondere wird der Teilnehmer / Auftraggeber die Unterlagen nicht an Dritte weitergeben, nicht vervielfältigen oder veröffentlichen. Unberechtigte Nutzung kann straf- und schadensersatzrechtlich belangt werden.

§ 8 Vertragspflichten

  1. Der Teilnehmer wird über persönliche oder berufliche Umstände anderer Teilnehmer oder der Veranstalterin, von denen er im Rahmen des Seminars oder z.B. in Facebook-Gruppen der Heike Weber Akademie Kenntnis erlangt, außerhalb des Seminars  / der Gruppe Stillschweigen bewahren. Er verpflichtet sich im allgemeinen Interesse zur Verschwiegenheit, es sei denn, dass gesetzliche Verpflichtungen dem entgegenstehen. Dies gilt auch für den Namen und die Daten anderer Teilnehmer.
  2. Der Teilnehmer wird die Räumlichkeiten respektvoll und wertschätzend behandeln und sich an die allgemein übliche Etikette halten.
  3. Seminarsprache ist Deutsch.
  4. Bei Zuwiderhandlungen kann die Veranstalterin von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und den Teilnehmer vorübergehend oder ganz von der Teilnahme ausschließen. Bei groben Verstößen oder drohenden Schäden kann die Veranstalterin den Vertrag nach einmaliger mündlicher Androhung ohne Ersatzpflicht unverzüglich auflösen.

§ 9 Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand ist Sitz des Auftragnehmers.

§ 10 Schlussbestimmungen

  1. Sofern eine Bestimmung der AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.
  2. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Ergänzungen und Änderungen des Vertrages sind schriftlich zu vereinbaren, dies gilt auch für das Schriftformerfordernis selbst.
  3. Die Veranstalterin speichert die personenbezogenen Daten des Auftraggebers, soweit es zur Rechnungsstellung und zur Buchführung erforderlich ist.

 

Stand: August 2018

 

Heike Weber – Akademie bietet ganzheitlich ausgerichtete Seminare, Workshops und Coachings zur Persönlichkeitsentwicklung an. Die Verknüpfung emotionaler Intelligenz, Körperarbeit und sozialer Kompetenz sind ein weiteres Merkmal des Angebotes. Es werden rational aufgebaute Techniken aus Forschung und Lehre mit den emotionalen und energetisch ausgerichteten Übungen zur Persönlichkeitsentwicklung verbunden. Der Transfer in den Alltag kann durch Coachings unterstützt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HWAkademie +49 (0)174 3227900 - +34 628 793417 - heike.weber@heikeweber.de